Digitale IDD–Bildungslösung im
Bereich Kurzzeit- und Ausfuhrvertrieb

Das IDD-Verfahren

IDD ist die Abkürzung für Insurance Distribution Directive, zu Deutsch: Versicherungsvertriebsrichtlinie. Mit der Umsetzung der EU–Vertriebsrichtline aus dem Jahr 2016 in deutsches Recht gibt es seit Februar 2018 für alle in der Versicherungswirtschaft Tätigen die gesetzliche Verpflichtung, sich mindestens in einem Umfang von 15 Stunden im Kalenderjahr weiterzubilden: »Alle im Vertrieb Tätigen müssen über angemessene Kenntnisse und Fertigkeiten verfügen die sie zu ordnungsgemäßen Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen.« Im Klartext bedeutet das: Jeder Mitarbeiter, der unmittelbar bei der Vermittlung oder Beratung mitwirkt, ist weiterbildungspflichtig.

Ihre Vorteile

  • IDD-konforme Bildungslösung
  • e-Learning im Selbststudium
  • Funktioniert überall
  • Zugeschnittete Lerninhalte
  • „gut beraten“-zertifiziert

Die Lösung: typeon.me

Mit unserer Lernplattform bieten wir die Lösung zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen der IDD–Vertriebsrichtlinie im Bereich des Vertriebs von Kurzzeit- und Ausfuhrversicherungen! Mit uns sind alle vertrieblich Tätigen bestens ausgerüstet, um die gesetzliche Weiterbildungsverpflichtung gegenüber Aufsichtsbehörden, Arbeitgebern oder Produktgebern nachzuweisen – aus diesem Grund sind wir selbstverständlich akkreditierter Bildungsdienstleister von „gut beraten“.

Die Weiterbildung erfolgt in Form eines Selbstlernstudiums. Sie arbeiten verschiedene Seiten durch – ähnlich einer Power-Point Präsentation. Bei vertonten Schulungen können Sie einfach aufmerksam zuhören. Nach dem Abschluss eines Moduls werden Lernkontrollfragen gestellt.

Interesse? Füllen Sie unser Kontaktformular aus: